Unternehmer

UNTERNEHMER

Mit der Entscheidung sich selbstständig zu machen, haben Sie eine große Chance ergriffen.

Nicht nur in finanzieller Hinsicht kann die Selbstständigkeit zu einer enormen Verbesserung führen. Es gibt eine ganze Reihe von Punkten, die Sie jetzt bedenken und überprüfen sollten. Wir stehen Ihnen dabei gerne zur Seite!

Persönliche Sicherheitsnetze

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit ändert sich auch ihre Rolle als Vertragspartner von Versicherungen. Diese betrachten Sie nun nicht mehr als Privatkunde, sondern als Unternehmer. Wir erklären Ihnen, welche neuen Regeln nun für Sie gelten und zeigen Ihnen die Produkte, die für Ihre Berufsgruppe die passenden sind. Dabei lassen wir uns nicht von günstigen Angeboten in die Irre leiten, sondern prüfen das Kleingedruckte – die "inneren Werte" der Versicherungsprodukte.

Absichern der Arbeitskraft

Selbstständigkeit bedeutet Selbstverantwortung und die müssen Sie auch übernehmen, wenn es um das Absichern Ihrer Arbeitskraft geht. Sollte diese ausfallen, sind jetzt weder Staat noch Arbeitgeber für Sie zuständig. Die Themen Gesundheitsvorsorge, Berufsunfähigkeit, Dread-Deseases- und Unfallversicherung sollten für Sie daher ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.

Private Krankenversicherung (PKV)

Wer ein Gehalt jenseits der Versicherungspflichtgrenze bezieht, Beamter oder selbstständig ist, kann aus der gesetzlichen Krankenkasse in die private Krankenversicherung (PKV) wechseln. Gerade Selbstständige sollten diese Entscheidung jedoch sehr bewusst treffen und sich über ihre Konsequenzen im Klaren sein. Die Wahl später zu revidieren kann teuer und aufwendig sein. Kriterien wie der Familienstand und die Familienplanung sollten zudem berücksichtigt werden.

D&O-Versicherung

Eine besondere Form der Berufshaftpflichtversicherung stellt die so genannten D&O-Versicherungen (Directors' and Officers' Liabilitiy Insurance) dar – das Schutzpaket für Führungskräfte. Über eine D&O-Versicherung werden nicht das operative Tagesgeschäft, sondern nur die Aufgaben versichert, die im direkten Zusammenhang mit der Leitung eines Konzerns stehen. Der Schutz umfasst in der Regel eine Vermögensschadenhaftpflicht, sichert Führungspersonal also gegen zivilrechtliche Ansprüche des Unternehmens (Innnenhaftung) sowie gegen Ansprüche Dritter wie Lieferanten oder Steuerbehörden (Außenhaftung). Auch eine Strafrechtsschutzversicherung für Führungskräfte ist oft in das Versicherungspaket eingeschlossen.

Viele interessieren sich in diesem Zusammenhang auch für:

Betriebliche Altersvorsorge (BaV)

Neben den Möglichkeiten der rein privaten Vorsorge hält der Staat ein ganzes Füllhorn von Gestaltungswegen einer betrieblichen Altersvorsorge, kurz bAV, bereit, die neben der reinen finanziellen Absicherung bereits im aktiven Arbeitsprozess steuerliche Vorteile mit sich bringen können. Diese Vorteile gelten in vielen Fällen sowohl für den Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber. Eben dies macht die Modelle für beide Seiten interessant und attraktiv. Als Arbeitgeber sind Sie dazu verpflichtet, Ihren Mitarbeitern mindestens eine Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge anzubieten und Sie haften sogar dafür, wenn dieser nicht in Anspruch genommen wird. Wir halten eine betriebliche Versorgungsordnung aus diesem Grund für relevant und beraten Sie gerne dazu.

KFZ-Versicherung

An einer Autoversicherung führt kein Weg vorbei. An hohen Prämien schon.
Wir wissen, welche Versicherung schnell für einen Schaden gerade steht und helfen bei der Abwicklung im Schadensfall.
Die KFZ-Haftpflichtversicherung garantiert im Falle eines Unfalles den Schadenersatz für das Unfallopfer. Und sie garantiert dem Schadenersatzpflichtigen, dass er durch die Ersatzleistung nicht an den Rand des finanziellen Ruins gerät. Denn wer einen Schaden verursacht, der haftet laut Gesetz für die Folgen: In unbegrenzter Höhe, mit vorhandenem und zukünftigem Vermögen.
Mit einer Kaskoversicherung sind nicht nur fremde Schäden, sondern auch Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug abgedeckt. Haftpflicht- und Kaskoversicherung können außerdem mit Insassenunfallversicherung und einem Autoschutzbrief kombiniert und vervollständigt werden. Der Abschluss einer Verkehrsrechtsschutzversicherung schützt bei Streitigkeiten und trägt eventuelle Anwaltskosten.

Geldanlage

Eine wichtige Fähigkeit eines Unternehmers ist seine Zahlungsfähigkeit. Unabhängig von der Renditeerwartung muss das gewählte Anlageprodukt auch dauerhaft finanzierbar sein. Gerne beraten wir Sie zu verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage und behalten dabei das Wesentliche für Sie im Blick.

Key-Person-Absicherung

Der längerfristige Ausfall eines Geschäftsführers oder Spezialisten kann für ein Unternehmen finanzielle Auswirkungen mit sich bringen, die nicht zu unterschätzen sind. Dessen Geschäfte und Projekte müssen weitergeführt sowie Kontakte aufrechterhalten werden. Vor allem für Existenzgründer oder kleine und mittelständische Unternehmen kann der Ausfall von Leistungsträgern zur Existenzfrage werden. Eine klassische Risikolebens- oder Unfallversicherung fängt dieses Risiko zum Teil auf. Viel häufiger als Unfälle führen aber schwere Krankheiten zu einem längeren Ausfall einer Person. Mit einer Keyperson-Versicherung schützt sich ein Unternehmen vor solchen Ausfällen, da es im Leistungsfall der Bezugsberechtigte ist.

Geräte-Leasing

Für viele Unternehmen sind leistungsfähige Maschinen auf dem neuesten Stand der Technik wichtig. Doch neue Geräte sind teuer. Neben den traditionellen Kreditlösungen ist Leasing eine liquiditätsschonende und bilanzneutrale Alternative. Oft zählen auch Versicherungen zum ganzheitlichen Leistungsangebot eines Leasing-Anbieters. Ob Leasing im Einzelfall die beste Finanzierungsform ist, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, ob Leasing für Ihr Unternehmen die passende Lösung ist.

Inhaltsversicherung (Hausratsversicherung für Betriebe)

Feuer, Einbruch aber auch Elementarereignisse wie Überschwemmungen oder mutwillige Beschädigungen können in einem Betrieb enormen Schaden anrichten. Mancher Unternehmer steht vor dem Ruin, wenn solche Ereignisse sein Lebenswerk binnen kurzer Zeit zerstören. Vor den Schäden selbst kann auch eine Inhaltsversicherung – die Hausratversicherung für Betriebe – nicht schützen, vor den finanziellen Verlusten, die durch Reparatur und Wiederbeschaffung entstehen, jedoch schon. Eine gute Versicherung orientiert sich bei der Wiederherstellung am Neuwert des beschädigten Inhalts.

Betriebsunterbrechungsversicherung

Hand in Hand mit der Inhaltsversicherung sollte immer eine Betriebsunterbrechungsversicherung gehen. Werden Gebäude, Einrichtungen, Vorräte oder Betriebsräume durch einen Sachschaden ganz oder teilweise unbrauchbar, müssen Sie aufgrund des eingeschränkten Betriebsablaufs mit Einnahmeverlusten rechnen, obwohl die Fixkosten weiterlaufen. Eine Betriebsunterbrechungsversicherung soll den entgangenen Gewinn und den Aufwand an fortlaufenden Kosten abdecken. Wir beraten Sie gerne zu den unterschiedlichen Deckungskonzepten.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist für Berufsgruppen mit vermögensbezogenen Sorgfaltspflichten wie Ärzte, Architekten, Steuerberater oder Rechtsanwälte von enormer Bedeutung. Eine Fehlentscheidung oder beispielsweise das Versäumen einer Einspruchsfrist können für einen Rechtsanwalt die Gefährdung seiner beruflichen und persönlichen Existenz bedeuten. Viele Vermögensschäden werden zudem erst nach einiger Zeit sichtbar und können sich nicht revidieren lassen. Unsere Experten stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Sachversicherungen für Unternehmer

Als Unternehmer tragen Sie nicht nur Verantwortung für sich selbst, sondern auch für Ihre Firma und Ihre Mitarbeiter. Doch gerade im Bereich der betrieblichen Versicherungen gibt es viele Möglichkeiten. Wir stellen die richtigen Fragen, um das Schadensrisiko und die Höhe eines möglichen Schadens realistisch einschätzen zu können.

Kontakt

f:a Finanz GmbH
Lüdemannstr. 32 - 24114 Kiel
Tel. 0431 237 18 18-0
Fax. 0431 237 18 18-10

www.fafinanz.de
kontakt@fafinanz.de

Bürozeiten
Mo - Fr: 8.00 - 13.00 Uhr
Di und Do: 8.00 - 17.00 Uhr

Hier erreichen Sie uns direkt: T: (0431) 237 18 18-0
Rückruf-Service

Rechner

Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick: Der monatliche Aufwand für Ihre Privatrente, Zinsen und vieles mehr – diese Programme helfen Ihnen bei Ihren persönlichen Berechnungen.

Bitte auswählen:

Newsticker

array(1) { [0]=> array(2) { [0]=> string(7) "content" [1]=> string(5) "news1" } }

News-Überblick